190528: Erster Arbeitstag nach AU

Sport/Bewegung 3,7k Gehen. Leichte Schmerzen im rechten Bein.
Gewicht 106,5kg
psychische Befindlichkeit Sehr gut. Verspüre Antrieb und Zufriedenheit. Tut gut, wieder in der Firma zu sein
Meditation Kurze Ruhephase nach der Arbeit, keine richtige Meditation
Nikotin Liquids
  • 12 mg/ml für die kleine Dampfe,
  • 4,5mg/ml für die große Dampfe
  • Werde die Nikotinmenge nach und nach reduzieren. Bin froh, dass ich den Umstieg auf die E-Zigarette vollzogen habe.

Früh aufgestanden, mit dem Bus zur Arbeit. Dauert noch etwas bis ich  wieder mit dem Rad fahren kann. In der Firma erst einmal orientiert. Updates, Serverwartung, Emails und was sonst so aufgelaufen ist. Rumblödeln mit den Kollegen. M. ist auch noch krank geschrieben, hat sich die Rippen gebrochen. Erkundigt sich per Mail nach dem Stand der Dinge. Ich beschreibe ihm die Fortschritte mit Confluence, T. hatte andere Aufgaben und ist nicht weit gekommen im Projekt R.W.

Auftrag: Kalkulation Angebot zur vollständigen SIL Betrachtung der Anlagen eines Kunden. Stimme mich mit T. ab. Müssen klären welche Anlagenteile nach unserem Standard gebaut wurden, dafür haben wir Vorlagen. Der Rest wird komplizierter. T. wird die Aufstellung entsprechend der vorhandenen Notfall-Matrizen erstellen, danach setzen wir uns zusammen und rechnen.

Mittags ist Feierabend, fahre nach Hause. Bin ziemlich platt, haue mich hin und schlafe kurz ein. Dann Janni angerufen. Mein Jüngster ist jetzt 24! Wo ist die Zeit geblieben?

Aufräumen, Wäsche, Papierkram. Wohnungsangebot aus dem Internet, kleine Wohnung in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Mutter. Schlafe mal eine Nacht drüber und entscheide morgen, ob ich mich da bewerbe.

Werde gleich noch ein wenig an meiner Timeline basteln, habe viel Material was ich da unterbringen möchte. Habe gestern noch Datenbank eingerichtet, kann dann über Formulareingaben die Einträge generieren. Ist Fummelei, macht aber auch Spaß.

Ein guter Tag.

Kommentar hinterlassen