1000 Tage Meditation ( 1 von ? ):

Die Überschrift ist nicht ganz richtig. Eigentlich müsste sie lauten „1000 Tage, seit ich beschlossen habe, regelmäßig zu meditieren“. Ist aber zu lang als Überschrift.  Tatsächlich gab es in dem Zeitraum auch einige Tage ohne Meditation, längstens mal zwei Tage hintereinander. Aber ich blieb am Thema, und es hat sich gelohnt.

Insgesamt habe ich 710 Stunden in dem Zeitraum meditiert, das entspricht einem Durchschnitt von 43 Minuten pro Tag ( gerundet ).

1000_Meditation
1000 Tage mit Meditationen.

Die Grafik lässt erkennen, dass die Umfänge rückläufig sind. Tatsächlich habe ich diese Gesamtansicht erst für diesen Artikel generiert und mich ein wenig erschrocken. Am Anfang meditierte ich nach den Anleitungen aus dem Buch „Die Achtsamkeits-Revolution“ ( -> HIER ) von  B. Alan Wallace ( -> HIER ). Dementsprechend groß waren die täglichen Umfänge ( 3 Sitzungen täglich ) . Nach Abklingen der anfänglichen Begeisterung und der zunehmenden Stabilisierung meiner Befindlichkeit habe ich Umfänge reduziert.

In einigen Büchern zum Thema mit psychotherapeutischer Ausrichtung werden deutlich geringere Sitzungsdauern beschrieben als in dem Buch von Wallace, der mit seinem buddhistischen Hintergrund und jahrelanger Meditationserfahrung höhere Umfänge empfiehlt.

Eigentlich sollte die Grafik gespiegelt verlaufen, geringere Dauer zu Anfang und dann langsam steigend. Aber gut, mir hat es gut getan und es spiegelt ein wenig meine Persönlichkeit. Anfangs knie ich mich richtig rein, dann lässt die Begeisterung nach. Den erkennbaren Trend werde ich umkehren. Mein Ziel ist ein stabile Sitzungsdauer von einer Stunde täglich.

Letztes Wochenende habe Theresa und ich über die Zeit gesprochen, die wir jetzt zusammen sind ( seit Ende 2012 ) und über die Veränderungen. Und die sind durchweg positiv, bei uns beiden. Sicherlich gibt es mehrere Gründe für die positiven Entwicklungen die wir erleben. Ich betrachte die Meditation als einen wesentlichen Baustein auf meinem Weg zu psychischer Stabilität und Genesung.

Ich werde mal versuchen, diese Entwicklung zusammen zu fassen und zu beschreiben.

( wird fortgesetzt )

Kommentar hinterlassen