50 Tipps ADHS: Punkt 01

Punkt 01: Verlassen Sie sich nur auf eine sichere Diagnose.

Arbeiten Sie nur mit einem Fachmann/ einer Fachfrau zusammen, die ADS wirklich versteht und die verwandte oder ähnliche Störungen wie Angstzustände, reaktive Depression, Schilddrüsen-Überfunktion, manisch-depressive Krankheit oder Zwangsneurosen ausgeschlossen hat.

( Quelle: 50 Tipps für den Umgang mit dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (AdS) bei Erwachsenen von Edward M. Hallowell, M.D. und John J. Ratey, M.D. Copyright © 1992. Übersetzt aus dem Internet von: M. Townson, D. Schwarz, englischer Originaltext. )